Schlagwort: #sachwalterschaft#vertretung#viersäulen#beeinträchtigung#erwachsenenvertretung#

19 April

Wir erklären das Viersäulenmodell   In der Vergangenheit wurde ein Sachwalter dann bestellt, wenn ein Mensch aufgrund seiner geistigen Einschränkung oder psychischen Erkrankung nicht in der Lage war, seine Angelegenheiten selbst zu besorgen und auch die Vorsorgevollmacht oder Vertretungsbefugnis nächster Angehöriger keine Abhilfe schaffte.   Was versteht man unter der Vorsorgevollmacht?   Man nennt sie […]

Weiterlesen