Blog

08 Februar

Unabhängig von einem Vertragsabschluss müssen Vermittler über gewisse Punkte ihre Interessenten aufklären, wie z.B: Über Rechte und Pflichten der Betreuungskräfte Die genaue Beschreibung was Betreuungskräfte tun dürfen und was nicht Die Preisangaben der Vermittlungsgebühren sowie Leistungen müssen klar definiert sein und dass der Betreuungsbedarf sowie die Betreuungssituation vor Ort kontrolliert und die Ergebnisse dokumentiert werden […]

Weiterlesen
01 Februar

Beim Sozialministeriumservice können Sie den Antrag für die Förderung der Betreuungskräfte stellen. Sie können auch direkt im Internet auf der Seite https://www.sozialministeriumservice.at den Förderantrag herunterladen. Achten Sie darauf, den Antrag für die Förderung spätestens einen Monat nach Beginn des Betreuungsverhältnisses beim Sozialministeriumservice abzugeben. Die Förderung wird nur einen Monat rückwirkend gewährt. ACHTUNG: die einzelnen Bundesländer […]

Weiterlesen
23 Januar

Generell ist es so, dass die Tätigkeit als Vermittler der 24-Stunden-Betreuung ein freies Gewerbe ist und dadurch sind die Preise von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und nicht einheitlich geregelt. ACHTUNG: ein angemessenes und faires Tageshonorar befindet sich zwischen 60€ bis 90€. Erwarten Sie keine gute Qualität unter den genannten Beträgen. Zu den Tageshonoraren kommen das […]

Weiterlesen
14 Januar

Generell ist die Frage zu beantworten, welche Leistungen die zu betreuende Person benötigt. Eine 24-Stunden-Betreuug ist eine tolle Unterstützung, wenn die zu betreuende Person den Haushalt nicht mehr alleine bewältigen kann, das Kochen, einkaufen und die Arztbesuche selbstständig nicht mehr möglich sind. Einfache Hilfestellung beim Anziehen und der täglichen Körperpflege sind für die 24-Stunden-Betruungskraft kein […]

Weiterlesen